Offlineturniere

1.1 Allgemeine Regeln

Offline Turniere:

Startgeld:
Turnieranmeldungen, welche ein Startgeld erfordern (dies trifft in der Regel nur auf Offlineturniere zu), sind verbindlich. Daher ist nach Anmeldeschluß das Startgeld definitiv zu entrichten… bei Erscheinen oder auch Nichterscheinen.

Zur Verdeutlichung:
Unverbindliche Anmeldung innerhalb der Anmeldefrist = ein Zurückziehen dieser ist möglich + ggfs. Erstattung des bereits bezahlten Startgelds
Verbindliche Anmeldung nach der Anmeldefrist = das Startgeld muß bezahlt werden.

Bei fehlender Zahlung muß das spesl Team umgehend in Kenntnis darüber gesetzt werden, um den Vorfall zu bearbeiten und Sanktionen (von einer roten Karte bis hin zu einer lebenslangen Sperre) einzuleiten.

Turnieranmeldung nach Anmeldeschluß:
Für Anmeldungen an On- und Offlineturnieren, welche erst nach Anmeldeschluß erfolgen und anschließend vom jeweiligen Veranstalter und/oder dem spesl Team genehmigt werden, fällt eine Spende in Höhe von 2,00 Euro für die spesl an, welche vom betroffenen Teilnehmer zu entrichten ist. Andernfalls wird die Anmeldung nicht berücksichtigt.

Patch:
Es muß mit dem aktuellen Konami Patch gespielt werden… dafür wird einfach auf dem Turnier ein neuer Benutzer erstellt.

Spielunterbrechungen:
Spiele dürfen grundsätzlich nur bei ruhenden Situationen, wie z. B. Abstoß, Einwurf usw., für Auswechslungen o. ä. unterbrochen werden. Sollte also z. B. das Bedürfnis einer Auswechselung bestehen, muß auf eine solche Standardsituation gewartet werden.

Damit die Spielunterbrechung auch reibungslos funktioniert, sollte diese kurz zuvor deutlich angekündigt und muß auch vom Gegner dementsprechend umgesetzt werden… das heißt, er darf nicht nach der Ankündigung zur Spielunterbrechung einfach weiterspielen.

Vorzeitiges Verlassen eines Turniers:
Vorrunde: Sollte die Gruppenphase/Ligamodus nach mind. einem bereits absolvierten Turnierspiel nicht zu Ende gespielt werden, werden alle Spiele 0:1 gewertet.

KO-Phase: Sollte es einem Teilnehmer nicht mehr möglich sein anzutreten/weiterzuspielen, wird das Spiel 0:1 gewertet.

In beiden Fällen erhält der Teilnehmer die Platzierung und Rankingpunkte, die durch die Wertungen zustande kommen.

Sollte der Teilnehmer durch das spesl Team disqualifiziert werden, werden alle Spiele gelöscht und dieser Teilnehmer erhält keine Platzierung und Rankingpunkte.

Je nach Grund des Verlassens wird der Teilnehmer u. U. sanktioniert (von einer Verwarnung bis hin zu einer lebenslangen Sperre)… dies wird dann individuell vom spesl Team entschieden.